Immobilienmakler in Frankfurt-am-main

Internationale Bankenmetropole und regionale Wirtschaftshauptschlagader auf der einen, krimineller Mythos auf der anderen Seite: Kaum eine andere Stadt in Deutschland lässt sich in der öffentlichen Wahrnehmung so schnell in schwarz und weiß teilen wie die hessische Metropole am Main. Dabei hat Frankfurt durchaus auch einen sehr großen Spielraum zwischen diesen beiden Extremen, die nur einen minimalen Prozentsatz des Alltagslebens in Frankfurt ausmachen.

Wer den Frankfurter Innenstadtbereich am Tag und bei Einbruch der Dunkelheit erlebt, der wird seinen Augen kaum trauen. Während die Stadt tagsüber voll mit Menschen ist, ist sie bei Nacht beinahe ausgestorben. Dies liegt unter anderem daran, dass viele Geschäftstätige am Tage ihr Lohn und Brot in Frankfurt verdienen, die wenigsten aber direkt aus Frankfurt kommen, sondern primär in den umliegenden Gemeinden und Städten leben. Frankfurt bietet beinahe schon amerikanische Verhältnisse - Während im innerstädtischen Bereich kaum oder nur exklusive Wohnlagen existieren, verteilt sich das Gro der Frankfurter Wohngebiete auf die einzelnen Stadteile rund um die Innenstadt. Gerade in den letzten Jahren ist der Trend zu erkennen, dass gerade wohlhabende Geschäftsleute ihren Wohnsitz von der Peripherie in den Innenstadtbereich verlegen. Dies ist zum einen wohl der exponierten Lage direkt am Main zu verdanken, zum anderen wohl auch dem all morgendlichen und abendlichen Verkehr auf den Einfahrtsstraßen Frankfurts. Gewiefte Investoren haben diesen Trend erkannt und verwandeln ehemalige unschöne Schmuddelecken, wie beispielsweise die berühmte Kaiserstraße im Frankfurter Bahnhofsviertel, zu angesagten und exklusiven Viertel.

Natürlich kann diese Umwandlung auch seine Schattenseiten haben, wenn beispielsweise günstige Wohngegenden für teure Häuserblocks weichen müssen. Aber auch für die gehaltsschwächeren Einwohner bietet Frankfurt einige Möglichkeiten - Sei es jetzt als Familienwohnung oder Studentenwohngemeinschaft. Zwar ist die Nachfrage wie fast an allen großstädtischen Standorten größer als das Angebot, aber wer sich etwas in der näheren Umgebung Frankfurts umsieht wird im Regelfall auch fündig und dank des sehr guten öffentlichen Nahverkehrs sind selbst Wohngebiete im Umkreis von 50 Kilometer relativ gut und schnell zu erreichen.

Anna-Katharina Momberger

Immobilienmakler
akm-flexible
Weiterempfehlung 0 %

Peter Schneider

Immobilienmakler
b & b Immobilien-Service GmbH
Weiterempfehlung 0 %

Jochen Zimmer

Immobilienmakler
Zimmer Immobilien
Weiterempfehlung 0 %

Sylvia Georg

Immobilienmakler
Georg Immobilien
Weiterempfehlung 0 %

Axel Mering

Immobilienmakler
Contor Axel Mering
Weiterempfehlung 0 %

Karl Friedrich

Immobilienmakler
Karl Friedrich Kern Immobilien
Weiterempfehlung 0 %

Diana Macula

Immobilienmakler
Diehl Projekt u. Verwaltungs GmbH & Co. KG
Weiterempfehlung 0 %

S. Hartmann

Immobilienmakler
Residential Real Estate GmbH
Weiterempfehlung 0 %

Margit Schilling

Immobilienmakler
Reichold-Immobilien
Weiterempfehlung 0 %

Andreas Ognenoski

Immobilienmakler
arealco e.k.
Weiterempfehlung 0 %