Wie kann die Kundenakquise eines guten Immobilienmaklers aussehen?

Lesen

Das Qualitätssiegel für Ihre Webseite


Alle Makler mit Kundenbewertungen erhalten abhängig von ihrem gewählten Leistungspaket und Bewertungsergebnis eines der beiden Maklersiegel. Das dynamische Siegel umfasst

Ihr Bewertungsergebnis
Link zu Ihrem Maklerprofil
Link zu Ihren Referenzen
und kann für alle Werbemittel im Internet & Print genutzt werden

Im Basis-Paket KOSTENLOS!

Als Immobilienmakler muss man sich besonders im urbanen Bereich gegen immer mehr Konkurrenz behaupten. Der Markt ist hart umkämpft und die Akquise von Immobilien und Kunden gewinnt immer mehr an Bedeutung.

Immobilienvermittlung

Nach einiger Zeit in der Immobilienvermittlung sollte jeder Makler eine Kundendatenbank aufgebaut haben. Eine gute Kundendatenbank muss aber gepflegt werden. Das reine Sammeln von Kundendaten macht dagegen wenig Sinn. Welche Kunden nimmt man nun in die Datenbank auf? Idealerweise jene Kunden, die Objekte kaufen möchten, besonders im höherpreisigen Segment. Es bringt dem Makler dagegen wenig, wenn er Kundendaten von Mietinteressenten sammelt, da sich dieser Markt zu schnell dreht. Rufen Sie daher immer wieder Ihre Kaufinteressenten an und klären Sie ab, ob der Suchwunsch noch aktuell ist oder sich etwas geändert hat. Aktualisieren Sie ständig die Daten um Ihren Kunden nur gezielt mit Objektvorschlägen anzusprechen.

In die Kundendatenbank gehören ebenfalls Investoren wie Stiftungen oder vermögende Privatpersonen, die Geld in Immobilien (Renditeobjekte) anlegen. Bleiben Sie immer in Kontakt, egal ob telefonisch, persönlich oder via E-Mail. Nur der Dialog bringt Sie nah an die Kundenwünsche.

Immobilienportale

Interessenten zu akquirieren ist dagegen relativ einfach. Da jeder Makler seine Objekte online, insbesondere auf den relevanten Immobilienportalen präsentieren kann, bekommt man aus diesem Kanal die meisten Suchanfragen. Aktualisieren Sie den Status Ihrer Objekte ebenso wie die Daten Ihrer Kunden, ansonsten werden Sie von Anfragen zu bereits vermarkteten Objekten überschwemmt. Beantworten Sie jede Kundenanfrage. Gut betreute Kunden kehren immer wieder zu Ihnen zurück und empfehlen Sie gerne weiter. Ergänzend empfiehlt es sich auch in Social-Media Bereich vertreten zu sein. Die verschiedenen Plattformen wie zum Beispiel Facebook oder Google+ zu betreuen und aktuell zu halten kostet zwar Zeit, bringt Ihnen aber entsprechende Bekanntheit und in weiterer Folge neue Kunden und Objekte zur Vermarktung.

Da sich die Gesellschaft immer mehr in Richtung Online-Business entwickelt machen Inserate in Printmedien meist keinen großen Sinn mehr. Nutzen Sie aber auch Printanzeigen um Ihre Bekanntheit zu steigern. Bringen Sie sich ab und zu in Lokalmedien, spenden Sie für einen karitativen Zweck oder nehmen Sie aktiv an lokalen Aktionen teil. Bekanntheit bringt Ihnen vor allem mehr Kunden die verkaufen oder vermieten möchten.

Bei aller Technik dürfen Sie eines nie vergessen: Das Gespräch bei passender Gelegenheit mit lokalen Multiplikatoren wie Einzelhändlern und Gastronomiebetreibern. Wenn Sie zu diesen einen guten Kontakt pflegen, werden Sie von diesen auch gerne bei ihren Kunden und Gästen empfohlen.

« | »

In allen Premium-Paketen enthalten

Dynamisches Maklerqualitätssiegel

Sterne für die Google-Suche erhalten

Direktkontaktfunktion für Ihre Kunden

Kundengewinnung in mehreren Städten (Optional)

Link zu Ihrer Webseite & Ihren sozialen Netzwerk-Profilen

Verifizierte Bewertungen & Referenzobjekte

Premium-Paket ANGEBOT!